Jaspis

Jaspis

Ein Halbedelstein in feurigem Rot

Aus dem sonnigen Süd-West-Afrika kommen unsere knallroten Jaspis-Gesteine im Natursteinpark Horn. Sein Name kommt aus dem griechischen (ἴασπις, íaspis) und bedeutet soviel wie der gemusterte oder der gesprenkelter Stein, was sich natürlich auf das markante und vielfältige Aussehen des Gesteins bezieht. Jaspis gibt es in vielen verschiedenen Farben und mit vielen unterschiedlichen Strukturen. Je nach Mineralienanteilen, ist dieses Sedimentgestein nur selten in reiner Form zu finden. Opal und Achat finden sich oft in den verschiedensten Jaspis Sorten. Fremdbeimengungen von bis zu 20% werden toleriert, lassen aber die chemischen und physikalischen Eigenschaften durch seine Zusammensetzung leicht schwanken. 

Leider werden dadurch viele ähnlich geformte und gemaserte Minerale bzw. Gesteine, deren Farbe und Zeichnung denen des Jaspis ähnlich sehen, unter dem Namen „Jaspis“ im Internet verkauft. Unser roter Jaspis ist echt und aufregend schön. 

Jaspis ist eine sehr feinkörnige Variation des ursprünglichen Quarz MineralsSiO2  und ähnelt im mikrokristallinen Aufbau dem Chalcedon. Der Jaspis entsteht sekundär durch eine Kieselsäurelösung. Seine rote Farbe hat unser Süd-West-Afrikanischer Stein durch einen bestimmten Anteil an Eisenoxiden in seiner Entstehungsgeschichte erlangt. Er ist ein sehr beliebter Stein für die Schmuckverarbeitung und glänzt wie ein BonBon wenn er rund geschliffen wird. Wenn Sie einen „wilden“ Jaspis sehen möchten, empfehlen wir den roten Jaspis in der  „Quebrada de Jaspe“ (Venezuela, Brasilien), wo seine rote Farbe in den Wasserfällen in der Sonne besonders eindrucksvoll leuchtet. 

In der Bibel wird der Jaspis übrigens, als der aller edelste Stein bezeichnet. Wir verstehen warum. Zu finden ist der Jaspis in den unterschiedlichsten Farben und Formen in Deutschland, Brasilien und Süd-West-Afrika.

Die heißen Auswürfe eines vor langer Zeit aktiven Vulkans sind der Ursprung dieses anmutigen Halbedelsteins. Seine Besonderheit sind die vielen kräftigen Metallic-Farben, die in dem roten Gestein eingeschlossen wurden.

Jaspis Bild für Blogartikel: Rote Steine aus Afrika
Jaspis Bild für Blogartikel: Rote Steine aus Afrika

Unser Tipp: Sie können Jeden Jaspis in unserem Natursteinpark auch zu einem sinnlichen Wasserspiel umbauen lassen. Sprechen Sie uns gerne vor Ort an oder fragen Sie unser Team am Telefon.