You are currently viewing Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit

WORAUF SIE ACHTEN SOLLTEN UND WIE WIR SIE UNTERSTÜTZEN. JETZT UND IN ZUKUNFT.​

Nachhaltigkeit. Dieses Wort wird seit einigen Jahren inflationär in allen Branchen und Bereichen genutzt. Selbst Tourismus und Straßenbau erheben Anspruch darauf ein nachhaltiges Produkt zu fördern. Dabei liegt die tatsächliche Nachhaltigkeit im Auge des Betrachters. Das Thema bleibt dennoch groß und wir möchten unsere Kunden und Kundinnen, und Blog Lesern und Leserinnen hiermit ein wenig Hilfestellung geben. 

Terrassenplatten für eine schöne Terrasse
Terrassenplatten für eine schöne Terrasse

Nachhaltig ist, was Neues schafft.

Es gibt drei große Faktoren, an denen sich „Nachhaltigkeit“ messen lassen kann. Je mehr davon bei einem Produkt gegeben sind, desto besser. 

Zum einen wäre da die Herkunft: Ein Produkt aus den europäischen Steinbrüchen hat eine kürzere Strecke hinter sich und ist darum natürlich nachhaltiger, als ein Produkt aus dem Rest der Welt. Aus diesem Grund kommunizieren wir auf unserer Website besonders nachhaltige Produkte zuerst. Sie sind hervorgehoben mit entsprechendem Hinweis. Wir möchten diesen Bereich natürlich weiter ausbauen, um Ihnen so die optimalen Produkte vorstellen zu können. In einigen Bereichen geht dies leider noch nicht. 

Produkte produzieren verursacht eine Menge Emissionen: Anders als Betonsteine muss Naturstein nicht in einem besonders heißen Ofen gebrannt werden, etc. Ein Produkt in seiner natürlichen Zusammensetzung ist ein großer Vorteil und umweltfreundlicher.

Ein weiterer Punkt für die Nachhaltigkeit ist Rücksichtnahme. Wir sind in unseren Gärten und auf dieser Welt nicht alleine. Insekten und allerlei Getier leben für uns oft unentdeckt in unseren grünen Oasen. Besonders Singvögel leiden im Sommer unter der Hitze. Naturstein Vogeltränken können die Tiere im Sommer unterstützen, aber auch Quellsteine im Beet sind oft Trinkquellen für Bienen, Vögel und andere Arten. Hier kommt es auch auf den Bauherren bzw. Bauherrin an, denn natürlich ist ein Wassersystem im geschlossenen Kreislauf pflegebedürftig. Chemikalien können den Tieren aber schaden. Hier bieten wir natürlich auch Ersatzschläuche und Pumpen an. 

Ein weiterer großer Faktor für die Nachhaltigkeit ist es, die natürlichen, bestehenden Kreisläufe nicht zu stören: Eine wassergebundene Wege decke, wie sie in Parks und Anlagen bereits tausendfach in Deutschland verbaut wurde, lässt das Wasser in den Boden zurückkehren und bildet keine Pfützen, sofern sie nicht beschädigt wurde. Auch hier ist der Bauherr bzw. die Bauherrin in der Verantwortung.

Vogeltränken und Vogelbad aus Naturstein.
Vogeltränke aus Naturstein
Quellstein im Beet (geschlossener Wasserkreislauf)
Quellstein im Beet (geschlossener Wasserkreislauf)
Steindekoration an Keramik. (Terrasse)
Steindekoration an Keramik. (Terrasse)

So sieht unser Allgemeiner Hinweis zu nachhaltigen Produkten aus. Diese können einen oder mehrere Faktoren in Bezug auf Nachhaltigkeit abdecken. In diesem Beispiel hat das Produkt einen kürzeren Weg, da es ein regionales Produkt ist und zusätzlich den gesetzlichen Vorgaben des Herkunftslandes unterliegt. Fragen? Sprechen Sie uns gerne dazu an.

Regionale Produkte.

Alle Produkte aus Deutschland. 

Schottergärten - Eine Stellungnahme

Dieses Thema begegnet uns als Natursteinfachhändler immer wieder. Aus diesem Grund haben wir uns dazu entschlossen eine kurze Stellungnahme diesbezüglich hier abzugeben.

Wir sind ein NatursteinparkNatursteine sind unser Geschäft. Ob zur Zierde oder als Baustoff, wir haben uns auf Gestein in seiner natürlichen Zusammensetzung spezialisiert. Die Schönheit des natürlichen Baustoffs Gestein ist unsere Leidenschaft und Aufgabe. Wir unterstützen eine natürliche Bauweise mit unseren Produkten und empfehlen  Naturstein mit vergleichsweise relativ geringen CO2 Werten in Produktion (Abbau) und Transport (Herkunft). 

Die aktuelle Mode in einigen Gärten ist es, dass Grün nur sehr reduziert, wenn überhaupt, wachsen zu lassen. Wir sind keine Unterstützer dieser Entwicklung und stehen diesem Trend kritisch entgegen. 

Auf unserer Ausstellungsfläche, dem über 2000m2 großen Natursteinpark, haben wir auf große Grünflächen allerdings bewusst verzichtet. Wir präsentieren sowohl Figuren und Monolithen, als auch TerrassenplattenPflastersteineLava-Gestein (Lavadur), Kiese, Splitte und Keramik und haben diese anschaulich für unsere Kunden für eine bessere Inspiration verbaut. Wir sehen den Naturstein am liebsten in einem grünen Garten und uns macht der Trend zu sog. „Schottergärten“ sehr betroffen. 

Wir respektieren jede persönliche Entscheidung bezüglich der Gestaltung des eigenen Gartens, möchten jedoch darauf hinweisen, dass selbst in japanischen Steingärten Setzlinge und Bonsai Bäume ihren festen Platz bekommen und der Steingarten ein eher kleiner Teil eines Gesamtkonzepts voller Grün ist. Trockenmauern wie der klassische Friesenwall sehen besonders schön aus, wenn sie bepflanzt sind und machen auch wenig Arbeit. Des Weiteren möchten wir erwähnen, dass ein englischer Garten nicht für jeden erstrebenswert ist und man auch dies respektieren sollte.

Unsere Empfehlung für Sie - Nachhaltigkeitstipps für Ihren Garten:

Naturstein ist IMMER nachhaltiger als Betonsteine, da es ein Naturprodukt ist. Jede Tonne Beton bedeuten riesige Mengen freigesetztes Kohlenstoffdioxid durch den Herstellungsprozess von beispielsweise Betonpflaster. Fünf Prozent des weltweiten 
CO2-Ausstoßes sind damit laut FAZ und anderen Medien durch den Bau mit Betonprodukten zu verantworten.

Naturstein ist Recyclebar und kann in neuen Projekten wiederverwertet werden. Großes Gestein kann zu Kies bzw Splitt verarbeitet werden. Hier kommt es auf den Naturstein an. Alte Natursteinplatten sind leicht zu reinigen und können wieder verkauft werden, wenn Sie ihre Terrasse neu bauen möchten.

Eine lose Anlieferung macht mehr Arbeit, ist aber ohne Umverpackung. Wir arbeiten daran auch unsere Big Bags umweltfreundlicher zu gestalten. Unser Ziel ist es besonders in diesem Bereich Nachhaltigkeit zu fördern. Wir stehen im permanenten Austausch mit unseren Partnern und Lieferanten zu dem Thema. 

Trockenmauern ermöglichen neue Lebensräume für Eidechsen, Blindschleichen, Hummeln und anderen Tiere. Besonders bepflanzt bieten Sie Schutz und Nahrung. Kletterpflanzen an den Gabionen und Hundsrosen auf dem Friesenwall sind sehr beliebt.

Wir Menschen bauen unsere Häuser. Ein natürlicher Baustoff, der in seiner Herstellung CO2 arm ist, bleibt der Naturstein.

Unterstützen Sie Insekten und andere Tiere: Futterhäuser, Vogelbäder, Quellsteine, große und vielfältige Blumenbeete mit heimischen Arten helfen der Umwelt. Nützlinge wie die Blindschleichen und Igel werden oft Opfer von Rasenmährobotern, verzichten sie auf unsichere Gartenhilfen. Der Nachbarsjunge möchte sicher auch etwas zum Taschengeld dazu verdienen.

Licht aus. Viele Leuchtkäfer brauchen die Dunkelheit und zunehmende Beleuchtung lässt weder Mensch noch Tier schlafen. Bewegungsmelder und Zeitschaltuhren mit Energiesparenden LED Lampen helfen ihnen die Dunkelheit zu schützen und Energie zu sparen. Natürlich sind auch Windlichter für den Moment auf der Terrasse stimmungsvoll.

Unsere Big Bags können Sie uns wiederbringen, gefüllt mit ihren Gartenabfällen! Wir sind gegen die illegale Abladung von Gartenmüll in unseren Wäldern und möchten darum jeden und jede dazu ermutigen unseren Big Bag befüllt zurück zu bringen. Mehr dazu finden Sie jedes Frühjahr zu unserer Aktion auf unserer Website.

Unsere Zierkiese und Splitte versiegeln den Boden nicht und stören so nicht den natürlichen Wasserkreislauf.

Unsere Zierkiese und Splitte können immer wieder verwendet und auch zerkleinert werden zur Weiterverarbeitung, bei Bedarf.

Zukunft bei Natursteinpark Horn

Wir arbeiten kontinuierlich an weiteren Lösungen für die Förderung von nachhaltigen Produkten und sind für die Re-Naturalisierung von Steinbrüchen. Auch in Zukunft versuchen wir Vielfalt und  Nachhaltigkeit in unserem riesigen Sortiment vereint anzubieten. Ein aktuelles Thema ist beispielsweise Verpackungseinheiten wie den Big Bag zu optimieren. Die Entscheidung am Ende des Tages trägt der Kunde. Wir bieten die Lösungsvorschläge an.

Weiter ergänzen wir unser Angebot mit jährlichen Aktionen. In vierzig Jahren ist viel passiert und wir werden auch in den kommenden vierzig Jahren unser Bestes geben, um Ihnen ein optimales Sortiment und eine persönliche Beratung zu Ihrem individuellen Projekt anbieten zu können.

Ihr Natursteinpark Horn Team