You are currently viewing Quellsteine

Quellsteine

Ihre ganz persönliche Oase der Entspannung

Wenn wir im Sommer in unseren Gärten schöne Stunden der Erholung genießen, gemeinsam mit der Familie oder Freunden, oder auch mal alleine, wollen wir diesen Rückzugsort mit allen Sinnen genießen. Wasserspiele und insbesondere unsere Quellsteine schaffen eine freundliche Atmosphäre, wirken beruhigend und dem Alltagsstress entgegen.

Ein Quellstein kann im Prinzip jeder Naturstein in unserem Natursteinpark werden. Wir bieten Ihnen eine riesige Auswahl an Naturbelassenem Gestein aber auch eine vielzahl kunstvoll bearbeiteter Natursteine an. Besuchen Sie uns und entdecken Sie Natursteine in vielen verschiedenen Farben und Formen aus der ganzen Welt.  

In unserem Blog finden Sie weitere Naturstein-Informationen zu den jeweiligen Gesteinssorten, die wir in unserem Natursteinpark anbieten. Quellsteine beeindrucken durch ihre Maserung und werden besonders in Teichen oder Beeten zu einem tragenden Gestaltungselement. Aus diesem Grund, sollten Sie darauf achten, dass der Stein auch zum Rest der näheren Umgebung passt. Dies kann nahe der Terrasse auch das Haus selber sein. Um eine angenehme Atmosphäre zu schaffen empfiehlt es sich Oberflächenstruktur und Farbe entweder in Kontrast zueinander oder auf einander abgestimmt zu setzen. Granitfindlinge können so zu Backsteinarchitektur passen, ein Onyx Marmor kann harmonisch wirken zu verputzten Außenwänden in weiß bis gelben Farbtönen oder mediterran gestalteten Gärten. Für einen natürlich wirkenden Quellstein empfiehlt sich zusätzlich den Gartenboden vorab mit der Bepflanzung abzustimmen.

Wasser und Licht sind in jedem Garten Pflicht

Modernes Design oder naturbelassen? Stil und Geschmäcker sind verschieden, unser Team berät Sie gerne bei der Auswahl vor Ort und klärt mit Ihnen gerne gemeinsam jede Frage zum Thema Wasserspiel und Quellstein.

Wie kommt das Loch in den Stein?  Da es eher selten in der Natur vorkommt, dass ein Stein mit einem Loch gefunden wird, haben wir uns zusätzlich darauf spezialisiert, Ihnen diesen Service anzubieten und jeden Stein Ihrer Wahl zu Bohren. Die Größe des Lochs hängt dabei vom Gesamtdurchmesser des Steins ab und von der dicke des Schlauches. Die Wasserführung besprechen Sie mit unserem Team vor Ort bei der Auswahl des Steins. Alles benötigte Zubehör bieten wir ganzjährig in unserem Sortiment an, zum Beispiel LED Lichter zur Beleuchtung (besonders attraktiv in den Wintermonaten) und Nebel-Komponenten, die eine gewisse Romantik in Ihren Quellstein und Garten bringen. Einer unserer beliebtesten Quellsteine ist der bearbeitete „Broken Egg“, der eine zerbrochenen Eierschale ähnelt und jeden Dinosaurier und Vogel Fan begeistert. 

Wie sieht der Wasserkreislauf dann aus? 
Unsere Quellsteine und Wasserspiele funktionieren ganz ohne einen externen Wasseranschluss. Das spart zum einen Wasser, zum anderen auch die Arbeit der zu verlegenden Leitung. Ein kleiner Teil des Wassers verdunstet in den Sommermonaten und muss durch neues nachgefüllt werden.

Broken Egg Nebelwasserspiel
Quellstein: "Broken Egg"- Stein mit Nebelspiel und Beleuchtung.
Bild folgt (Platzhalter)
Querschnitt durch ein Wasserspiel mit Quellstein: 1) Gartenboden 2) Füllsand 3) GFTK Becken und Deckel 4) Wasser 6) Pumpe mit Schläuchen 7) Abdeckgitter, 8) Quellstein, 9) Dekosteine oder Kies

So bauen Sie den Quellstein im Beet auf: 

1. An der gewünschten Stelle ein Loch für das Becken ausheben und anschließend füllen Sie den Grund der Mulde etwa 20 cm hoch mit Füllsand oder Mineralgemisch auf. Verdichten Sie den Grund mit einem Erdstampfer. Das Becken sollte abschließend zum Erdboden in der Mulde stabil stehen. Es soll unsichtbar für den Betrachter sein, versteckt im Beet. Wenn es nicht sich in den Boden einbauen lässt, haben wir zusätzlich die Möglichkeit durch Kaschieren mittels Mauersteine oder Edelstahl ein Reservoir zu bauen.

2. Nun wird das Becken ringsum mit Füllsand  in den Boden gesetzt. Befüllen Sie das Becken zunächst etwa bis zur Hälfte mit Wasser und schlämmen Sie ihn anschließend von außen entsprechend hoch ein, damit das Becken nicht aufschwimmt und fest sitzt. Diesen Vorgang wiederholen Sie ein weiteres Mal, bis das Becken befüllt und vollständig von Sand umgeben ist.

3. Schließen Sie das Becken mit dem beigelegten Deckel ab.

4. Die Wartungsöffnung sollte frei und nicht vom Quellstein verdeckt werden. Sie sollte so liegen, dass Sie die Pumpe anschließend problemlos, mittig, platzieren können. Das Stromkabel können Sie ebenfalls dort durch den Spalt nach außen legen.

5. Jetzt platzieren Sie den Quellstein auf dem Deckel. Bitte achten Sie darauf, dass die Bohrung nicht von den Gitterstäben verdeckt wird. Wenn der Stein wackelt, stabilisieren Sie ihn mit Holzkeilen. Nun führen Sie die Schläuche von oben durch die Bohrung und stecken es anschließend im Wasserbecken auf die zuvor platzierte Pumpe. Wenn Sie ein Wasserspiel mit LED Beleuchtung haben möchten, versehen Sie den Schlauch mit dem LED Basismodul und führen den Schlauch von unten durch. Das Wasser fließt durch den Kies zurück in das Becken des Brunnens.

Unser Tipp: Wir bieten Ihnen auch unseren Aufbauservice an. Ihren individuellen, kreativen Ideen steht also nichts mehr im Weg. Wir unterstützen Sie bei ihrem individuellen Quellstein für den Garten.

Modernes Design oder naturbelassen? Stil und Geschmäcker sind verschieden, unser Team berät Sie gerne bei der Auswahl vor Ort und klärt mit Ihnen gerne gemeinsam jede Frage zum Thema Wasserspiel und Quellstein.